78 Kommentare

Herzlichen Dank lieber Egon, ich wünsche dir ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr und wünsche dir alles Gute. Sehr wertvoll war für mich der Hinweis auf die Erdung und immer ruhig und gelassen zu bleiben. Das es noch mindestens ein Jahr so weiter geht ist erschreckend und herausfordernd. Viele Menschen sind am Limit in vielerlei Hinsicht. Das die Bison-Stampede in Deutschland wieder heftiger wird als in Österreich und in der Schweiz ist einmal wieder bezeichnend. Bei uns muss es anscheinend immer heftiger zugehen, wir sind immer mitten drin, so wie in den letzten 100 Jahren. In jeden Konflikt werden wir hineingezogen, auch in die, die uns überhaupt nichts angehen (Ukraine). Ein kleiner Trost vielleicht, dass wir zu den geschützten Länder gehören sollen, was mir manchmal schwer fällt dies zu glauben, wir die "Lachnummer" der ganzen Welt mit unseren Spitzenpolitikern. Kein Land setzt sich selber mehr ins Aus und vernichtet sich als Deutschland.

Expand full comment

Wie sonst, als mit dem Niedergang, kannst du die Massen an fremden Volk und Kollaborateuren entfernen? Deutschland ist halt immer noch besetzt. Das vergessen oder ignorieren viele Menschen. Wir müssen durch diesen schmerzhaften Prozess, solange es noch Besatzer gibt und wir die Kosten tragen müssen.

Expand full comment

ein "hündischer" deutscher Kanzler neben Biden als dieser die "Nordtream" Sache klarstellte. Bidens Pudel.

Ein deutscher Präsident den man in den arabischen Emiraten 30 min lang warten lässt und der mit verschränkten Armen und grimmiger Miene in der Türöffnung der Regierungsmaschine steht.

v.d.L die aus China mit der Linienmaschine zurückfliegen musste. Hinflug mit Macron der mit ehren empfangen wurde während v.d.L. durch den Hintereingang raus musste und von einer "Regierungsdelegation" unwichtiger Würdenträger abgeholt wurde.

SIE haben es in ihrer unsäglichen politischen Dummheit und Arroganz bis heute nicht gelernt.

Das "schlimmste" sind allerdings die Wähler, die es nicht erkennen wollen. Möglich wäre es.

HOFFNUNGS-SCHIMMER ist, das es in der Bevölkerung genügend Potential und auch Bodenhaftung gibt für einen soliden "NEU"-Anfang.

Allerdings muss es davor eine Art Stunde 0 geben. So meine bescheidene Beobachtung.

Denn weiter so und noch tiefer abstürzen geht einfach nicht ... oder doch?

Expand full comment

Alois Irlmaier sagte wohl, Zitat: „Wenn die ganze Lumperei aufkommt, steht das Volk auf mit den Soldaten. Dann wird jeder, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt“

Dies könnte eine Stunde 0 sein. Aber was müsste alles noch geschen, damit es zu so einer unkontrolliertem Situation kommen würde?

Expand full comment

Hallo lieber Egon, Danke für deinen Bericht. Ich kann mir nicht so recht vorstellen, wie die neuen Zeitlinien aussehen werden und was genau damit gemeint ist. Aber das lege ich auch mal in der Schublade ab. Jetzt steht erst einmal 2024 an und ich hatte in dieser Rauhnacht auch einen Traum, der auf eine Art Selektion hindeutet. Ich will ihn mal schildern: Im Traum beobachte ich ein Schießtraining bei der Bundeswehr. Eine Frau hat ein großes Gewehr angelegt und eine andere Frau zeigt ihr, wie man damit schießt. Statt eines Zielfernrohres hat dieses Gewehr eine Art Mikroskop integriert und die Schützin visiert das Ziel durch eine Art Objektträger an. Doch bevor sie zum Abschuss kommt, fährt plötzlich ein Panzer vor - auf ihm steht ein Mann, der eine Colaflasche hochhält. Diese will sie nun treffen. Doch dann fallen einige, wenige Schüsse und auf dem Gelände werden mehrere Männer in Flecktarn getroffen. Wie sich später herausstellt, war das sehr zielgerichtet, denn es wurden nur die - im Traum waren es Männer - getroffen, die sozusagen das schwächste Glied in der Kette waren, sowohl körperlich als auch mental. Dann habe ich gesehen, wie eine große Menschengruppe, bestehend aus Soldaten, denn sie trugen Flecktarn und Zivilisten (Männer und Frauen) einen Marsch antraten - angeführt von Soldaten. Es war Sommer, die Bäume waren grün, die Menschen trugen Sommerkleidung. Sie kamen an einen Ort, der sehr gepflegt war. Teils ältere Backsteinbauten, teils aber auch sehr moderne Gebäude, ganz aus Glas, wie auch das Wartezimmer, in dem ich mit einigen anderen zusammen saß. Es gibt noch eine kleine Sequenz, die ich dahin deute, dass es dort keinerlei Privatsphäre gibt. Hier endet mein Traum. Wie oft in der Vergangenheit, wird sich erst in der Zukunft zeigen, ob da "was dran war", die Übereinstimmung des, wie ich es nenne, Selektionsprozesses, hat mich aber dazu bewegt, dies hier zu schildern.

Ich wünsche euch allen gesegnete und vor allem harmonische Feiertage. Liebe Grüße !

Expand full comment

Lieber Egon, vielen Dank für Deinen neuen Bericht.

Die persönliche Erdung scheint ein besonders wichtiger Aspekt zu sein. Vor einigen Jahren habe ich angefangen, unseren Garten neu zu gestalten.

Gartenarbeit war vorher für mich eher ein lästiges Thema.

Dabei habe ich zu meiner Überraschung festgestellt, dass mir die „Arbeit“ im Garten plötzlich Spaß gemacht hat. Es fühlte sich gar nicht mehr wie Arbeit an. Ich war ausgeglichener, entspannter, habe die Sonne, die frische Luft genossen. Es ist wie ein Spaziergang in Wald.

So stelle ich mir Erdung vor, man ist ganz bei sich selbst...

Ich werde mir für 2024 vornehmen, noch mehr Zeit in der Natur zu verbringen.

Die lieber Egon und allen hier im Kanal ein friedvolles Weihnachtsfest und die besten Wünsche für 2024...🙋‍♂️

Expand full comment

Ich muss ehrlicherweise zugeben, dass mich diese Nachrichten aus der geistigen Welt nicht von den Socken hauen. Zu einer ähnlichen Einschätzung gelange ich auch durch gesunden Menschenverstand und Beobachtung der Weltbühne. Die Befreiung der Welt zieht sich hin, läuft aber kontinuierlich weiter. Inwiewiet sich Mutter Natur in Form von Vulkanausbrüchen udg. zu Wort meldet, werden wir sehen. Ihre Aktivitäten nehmen ja nicht erst seit gestern zu. Alles in Allem nichts Neues aus der geistigen Welt, aber wieder viele Worte. So interpretiere ich das jedenfalls. Rutscht gut rüber ins neue Jahr und bleibt frohen Mutes. Liebe Grüße aus Kärnten. René

Expand full comment

Lieber Rene, Nachrichten aus der geistigen Welt werden nicht übermittelt, dass sie Menschen vom Hocker hauen sollen. Es sind Hinweise auf energetischen Zusammenhänge. Sie können bei dem einen oder anderen ein Aha-Erlebnis erzeugen. Das ist aber nicht der Haupt-Sinn. Aus meiner Erfahrung geht es darum, die Ereignisse im Außen mit den eigenen, persönlichen Entwicklungsprozessen in Einklang zu bringen. Geistige Wesen unterstützen dabei. Es kann ein größeres Verständnis für das eigene Leben auf der Erde auslösen. Das Sichtfeld auf die Dinge, die erlebt werden, kann sich ausdehnen. Dadurch ist es möglich, dass sich Situationen entspannter anfühlen und sich auch in der Tat entspannen. Das ist nur ein Beispiel aus eigenem Erleben. Und im Übrigen sollte man die Energien, die in Botschaften aus der geistigen Welt mitschwingen, nicht unterschätzen. Alles Liebe

Expand full comment

Ich verstehe, was ihr meint. Die Texte lesen sich für mich als erfahrenen Truther doch, als gäbe es rein gar nichts Neues aus der geistigen Welt. Was Egon schreibt, beobachte ich auch allein in der 3D-Welt, ohne geistigen Blick und fantastische Farbenströme, den ich aber auch nach und nach entwickle. Ich muss mir nur die geopolitischen Nachrichten sowie das kollektive Geschwätz und das Framing anschauen, und kann genauere und konkretere Prognosen anstellen als Egon es hier tut. Ich vermute, er hält seinen Blog absichtlich etwas vager auf der geistigen Seite. Vielleicht erkenne ich die Neuigkeiten, die sich in den Beschreibungen verbergen, auch nicht, weil es mir an Bewusstsein mangelt. Wer weiß. Jedenfalls finde ich in den Beiträgen bisher nichts Neues. Alles kann. Nichts muss. Morgen. Nächstes Jahr. In fünf Jahren. Irgendwann fällt der Vorhang und alle Überlebenden bauen gemeinsam die goldene neue Welt auf. Die Vorbereitungen laufen bereits seit Jahren im Hintergrund. Wann sich das alles für jedermann sichtbar entfaltet (Verhaftungen, Declass, Systemstopp, Technologie Rollout, Bewusstseinssprung, ET Kontakt, etc.), ist spekulativ, weil Prognosen, welche die Zukunft betreffen, schwierig sind. Alles Liebe.

Expand full comment

GLÜCKWUNSCH Rene. Da hast du dich ähnlich wie ich - bin 69 und Ing. Elektrotechnik - durch fast den ganzen Käseberg durchgefressen um der Klarheit und Wahrheit näher zu kommen. Deine gute Intuition hat dich auch noch zu Egon Fischer geführt.

Wie die Kollegen in einem vorherigen Post Egon zuflüsterten - mach dir bitte keine Vorstellungen von der NEUEN WELT. Wird sie "golden" sein? Eher sinnbildlich.

NEIN wir haben bisher nur systemische Gewalt erlebt in der einen oder anderen Form und auch Ausbeutung durch korrupte Politik.

JETZT können wir mehr und mehr die Akteure und unsere eigene Verstricktheit erkennen zzgl unserer eigenen vorherigen Leben karmischen Verstrickungen etc.

Auf diesem zähen Weg werden wir noch einige Herausforderungen erleben und vor allem mit uns selbst.

Prognosen beleuchten Möglichkeiten und für das Ende der Ukraine muss ich pserönlich kein Prophet sein oder wie Izabela Tarot mit der Lesebrille in die Kristallkugel schauen.

Aber ich schaue ihr trotzdem gerne zu, denn auch sie teilt uns Aspekte mit auf unserem ganz persönlichen Weg zu Wachstum.

Für mich wird der Kindergarten Planet Erden zugemacht und wir dürfen bald in die galaktische Grundschule. Da werden wir spannende Lehrer bekommen aus ganz fernen Fernen oder Dimensionen.

Also dieser Weg vor uns ist soooooooooooooooooooo lang und aufregend. Ich freue mich drauf und das reicht mir bis auf Weiteres für dieses Leben.

Expand full comment

Danke, ich wünsche dir ebenfalls einen guten Rutsch! :)

Ich dachte beim Lesen grade, dass ich deine Einschätzung teile, aber viele Menschen scheinen eben nicht über gesunden Menschenverstand zu verfügen - auch viele von denen, die ich kenne.

Womöglich hilft uns ja die geistige Welt von uns selbst unbemerkt, unseren Verstand zu nutzen...

Expand full comment

"Womöglich hilft uns ja die geistige Welt von uns selbst unbemerkt, unseren Verstand zu nutzen.." Der war gut!

Humor scheinst Du unter anderem auch zu haben. Lach :-)

Expand full comment

Na - ohne würde das Leben doch gar keinen Spaß machen... :D ;)

Expand full comment

Auch von mir zuerstmal Dankeschön an Egon und die Wasserfrau, euch ein guten Rutsch nach 2024 und alles Gute für das nächste Jahr.

Nun ja an relativierende und allgemein gehaltene Botschaften aus der spirituelle Welt sind wir mittlerweile gewohnt. Alles passiert irgendwann, nur eben nicht Heute und Morgen.

Vereinfacht könnte man natürlich auch sagen es geht alles weiter wie gehabt. Ich habe starkes Verständnis für alle welche mit Abscheu darauf reagieren, dass dieses Verbrechersystem möglicherweise noch einige Jahre weitergehen wird.

Man fragt sich welches Spiel da wirklich gespielt wird udn vorallem weshalb?

Interessant finde ich vorallem die ständigen Hinweise auf unseren angeblichen freien Willen.

Sicher hört sich grundsätzlich toll an, nur was nutzt uns ein freier Wille welchen wir niemals durchsetzen können.

Der längst überfällige massive Schlag gegen das Verbrechersyndikat bzw. dessen Hinterkreaturen wäre keine Beschränkung des freien Willens sondern eine Grundvoraussetzung für ein neue bessere Welt.

solange das System funktioniert und die Medien weiter lügen und betrügen dürfen und die Söldner dem Kartell der Finsternis den Machterhalt sichern, wird die Masse weder aufwachen, noch wird sich etwas zu besseren verändern.

Das ist halt die eine Seite der Medaille.

Die andere seite besteht darin, dass sich die Welt bis in einem Jahr bis zur Unendlichkeit verändert haben soll. die Frage ist, worauf bezieht sich dies, Kontinentalveränderungen oder Naturereignisse oder doch eine spirituelle geistige Erneuerung?

Wer glaubt denn, dass die Masse der Degenerierten wirklich aufwachen wird, sich selbstkritisch hinterfragt und charakterlich so verändert dass diese als Teil einer neuen Welt vorstellbar wären?

Aus meiner Sicht ist zu befürchten, dass alleine schon wegen der Impfung von mindestens 80% (selbst wenn wir mal eine Placeboquto abziehen) vielleicht 60- 70%, hohe Bevölkerungsrückgänge zu verzeichnen sein werden und das nicht in ein paar Jahren sondern das läuft bereits auf vollen Touren.

Die Millionen von Feinden welche die Landesverräter und Deutschenhasser in unser Land geholt haben, werden ebenfalls ganz sicher keine Jahre mehr stillhalten und spätestens wenn den Rotgrünen die Felle davon schwimmen wird es losgehen.

Das alles sehe ich nicht in ein paar Jahren sondern bereits in sehr naher Zukunft auf 3 D Ebene.

Meine Empfehlung man sollte die Nachrichten aus der geistigen Welt , als das sehen was Sie sind eben allgemine Hinweise bezüglich der Richtung und möglicher Optionen was geschehen könnte.

Ich finde viele Hinweise wie z.B. man solle sich Erden sehr gut.

Auf Zeitangaben gebe ich realtiv wenig, weil Zeit sehr relativ ist und allgemein nichts feststeht sondern alles im Fluss ist.

Fest steh es wird große Veränderungen geben heute morgen oder übermorgen.

Expand full comment

»Sicher hört sich grundsätzlich toll an, nur was nutzt uns ein freier Wille welchen wir niemals durchsetzen können.«

... oder nur unter Repressalien, wie man das während der Corona-Schikanen ja erlebt hat.

Hallo Gandalf, wenn davon die Rede ist, dass wir unsere Welt nicht mehr wiedererkennen, habe ich mitunter den Verdacht, dass das auch das genaue Gegenteil des Erhofften bedeuten könnte und bis dahin alles in Schutt und Asche liegt. Durchsagen werden von Mal zu Mal über den Haufen geworfen. Inzwischen geht es nur noch darum: Entweder DIE oder WIR. Entweder kassieren wir sie ein oder sie uns. Auf etwas anderes wird es meiner Meinung nach nicht hinauslaufen.

Expand full comment

Hallo Catja,

nun ja "Nicht mehr wiedererkennen" kann natürlich vieles bedeuten, das kann sehr positiv sein, muss aber nicht so sein.

Ich bin mir grundsätzlich auch gar nicht mehr so sicher, dass es nur eine Zukunft geben kann. Vielleicht erlebt sogar jeder von uns seine eigene Version der Zukunft.

Für völlig abwegig halte ich das nicht, wenn es auch verrückt klingt.

Ich befürchte sogar, dass das was wir für Zukunft halten alles längst schon passiert ist.

Auch das klingt irre, ich weiß.

Irgendwie ist alles nur eine Frage der Perspektive des Betrachters.

Vielleicht ist es aber auch anders,so dass es nur potentielle Zukunften gibt und wir durch unsere Geistehaltung, unseren glauben entscheiden welch Zukunft für uns Realität wird.

Möglicherweise ist auch das der Grund weshalb zuverlässige Zukunftsprognosen nicht möglich sind.

"Entweder DIE oder WIR."

Auch so eine Sache, wer genau sind Die und wer ist WIR?

Meiner Ansicht nach, gar nicht so leicht zu definieren. Trozdem verstehe ich natürlich was Du meinst und ja, irgendwie hast Du wahrscheinlich Recht.

Zumindest scheint auch dieses Jahr wieder ohne wirkliche Veränderungen zum positiven zu Ende zu gehen, wie die letzten 10 Jahre auch. So gesehen ist es durchaus denkbar, dass wir auch Ende 2024 keinen Schritt weiter sind als Heute.

andererseits kann aber 2024 auch das Jahr des Wandels werden.

Expand full comment

der freie Wille ist die Karotte an der Stange ...

für mich haben wir einen bedingten freien Willen. Da darf sich dann jeder individuell in seiner ganz persönlichen Beschränktheit wiederfinden (FINDUNGSPROZESS) mit möglichst freiem Willen darf ads Individuum dann nach grösserer Freiheit streben.

und bei so gut wie allen von uns hat das wohl viele Erfahrungsleben gebraucht, damit wir jetzt hier Ende 2023 hier schreiben und kommunizieren können.

2024 wird wohl ein recht spannendes Jahr werden!

Expand full comment

Ich finde den freien Willen auch oft schwer übertrieben.

Die "Quelle", die von Varda Hasselmann gechannelt wurde, sagt, dass ca 30 % des Lebens dem freien Willen unterstehen.

Es ist ja ziemlich viel vorgegeben, die Eltern, das Geschlecht, der Zeitgeist, in den man hineingeboren wird, das Umfeld.

Und wären nicht auch einzelne Stationen im Leben vorherbestimmt, könnte man die Astrologie komplett vergessen.

Laut der Quelle schöpfen wir die ca 30 % nichtmal aus. :D

Expand full comment

Zur Erdung:

Wenn man sich auf den Weg nach oben macht (höhere Schwingung, Erleuchtung oder so) dann gibt es Herausforderungen die zu meistern sind. Ich persönlich nenne diese Fallen in die man tappen kann damit man auf diesem Weg nach oben scheitert.

Damit man überhaupt weiß dass man in solch einer Falle gelandet ist braucht man eine Rückkopplung zur Realität. Erdung kann man es sehr wohl nennen.

Ich persönlich wenn ich mich so spirituell super toll gefühlt habe schaute in mein Geldbeutel. Wenn der leer war wusste ich, da gibt es noch was zu tun für mich.

Später habe ich herausgefunden was meine Spezialität ist. Das war leider nicht Heilung von Körpern oder seelische Hilfestellung für andere sondern was ganz praktisches. Ich konnte sehr gut mit Maschinen umgehen. Sei das eine Druckmaschine oder Elektronik oder Computer. Am Ende meines Arbeitslebens war ich im Anlagen Steuerung Computer Bereich tätig. Für 20 Jahre. Das war genau mein Ding und das war auch meine Erdung. Für das Geld und für den Spaß an der Arbeit.

Expand full comment

Dem würde ich auch zustimmen, gute Erdung ist für mich auch mit Fülle, finanzieller Sicherheit, gesunden Basis, die eben nicht auf Mangel beruht, verbunden.

Das kann auf jeden Fall ein sicherer Fingerzeig sein.

So lange wir hier in diesen irdischen Sphären verweilen, brauchen wir auch die Anbindung an die Materie.

Expand full comment

Hallo!

Danke für den Bericht!

Es gefällt mir zwar nicht, dass es noch so lange dauert - vor allem in D - aber was will man machen.

Der Bauernprotest bewirkt also zunächst nicht viel....

Schade.

Allen noch schöne Feiertage!

Herzliche Grüße

Expand full comment

das kann alles sehr schnell kippen und zerfallen. Wenn die verrückte BR nicht grundsätzlich einlenkt, wird es den Bauernprotest geben Anfang Januar.

Franzosen und Niederländer haben da schon mehr Erfahrung mit Bauernprotesten, laufen die Enteignungs/Behinderung-prozesse dort schon intensiver ab, als in D. Hier wird subtil aber brutal an den Schrauben gedreht.

WEF/EU haben die Vorgaben schon lange gemacht und unter dem KlimaWahn "versucht" man jetzt Land für Land diese um zu setzen.

Ukrainische Ländereien befinden sich jetzt schon in der Hand von Blackrock und Co. Das werden DIE allerdings alles verlieren.

Das ganze System wird auch nicht über Nacht umkippen oder zerfallen, aber die Erosion hat bereits eingesetzt und das wird sich mit den "brennenden Psychen" Energien erheblich beschleunigen.

Ich bin froh hier auf dem Land zu leben in einem 200 Jahre alten Bauernhaus und beim Umbau und Ausbau mitwirken zu können.

Das verbindet und erdet - täglich.

Ich habe genau 0,0 Lust in eine Stadt zu fahren oder gar zu reisen.

Expand full comment

Laut der aktuellen Lesung aus den Palmblattmanuskripten soll das Jahr 2024 ein Jahr großer Veränderungen weltweit werden. Die Bauernproteste werden zunächst von den Politbonzen ausgesessen. Allerdings geht aus den Manuskripten hervor, dass die Bauern dagegenhalten und die Proteste bis ins Frühjahr ausweiten, bis die Verbrecherbande schließlich gezwungen sein wird, aufzugeben. Das sind doch gar nicht so üble Aussichten, würde ich sagen ▼

https://youtu.be/ZDk_cqAMXZM?feature=shared&t=344

Expand full comment

Vielen Dank für den Beitrag und ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr euch allen! Mir ist der Teil bezüglich Erdung am meisten geblieben. Da mich solche Themen auch sehr faszinieren und interessieren, laufe ich auch teils Gefahr, mich zu wenig zu erden. Werde mich nun also noch stärker damit auseinandersetzen und auch darüber schreiben.

Expand full comment

Das Thema Erden beschäftigt mich auch gerade.

Mir ist nämlich nach wie vor nicht ganz klar, was es bedeutet.

Reicht es, wenn man seinen persönlichen Ausschnitt der Welt so wahrnimmt, wie er - natürlich in den Grenzen der eigenen Wahrnehmungsfähigkeit -wirklich ist, oder muss man sich etwa auch an das immer noch herrschende System anpassen, indem man zB ein Handy benutzt, alle Vorschriften befolgt - egal wie sinnlos sie sind - und arbeitet, nur um Geld zu verdienen. ohne hinter dem, was man tut, zu stehen?

Expand full comment

Hallo liebe Beate-Maria,

"Das Thema Erden beschäftigt mich auch gerade.

Mir ist nämlich nach wie vor nicht ganz klar, was es bedeutet."

Geht mir ähnlich, auch das ist eine Frage der Interpretation des Begriffs.

Für mich ist geerdet einerseits das Gegenteil von abgehoben, führt man sich das vor Augen wird es klarer was damit gemeint ist.

Geerdet ist für mich ein Bodenständiges Leben, mit einem gesunden Maß an Bescheidenheit, sich nicht selbst in den Mittelpunkt stellen.

Begreifen was wirklich wichtig ist und vorallem was für uns wichtig ist.

Respekt vor Gottes Schöpfung vor allen unschuldigen Mitmenschen und Mitgeschöpfen.

sich mit wichtigen Dingen beschäftigen (Wissen ist eine Holschuld) und nicht mit dem Müll welchen uns das System auf allen Ebenen anbietet um uns zu verdummen.

Andererseits darf man das auch durchaus wörtlich nehmen, sich mit Erde beschäftigen in ihr wühlen, graben, pflanzen hat etwas sehr Erdendes und daher ist ein eigener Garten ein wunderbarer Ort um geerdet zu sein. Auch der Aufenthalt in der Natur, im Wald oder Park

sind sehr zu empfehlen. Abstand halten zu Menschen und Dingen welche dazu keinen Bezug haben ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

Liebe Grüße allen Lesern und Mitschreibern, Gesundheit, viel Kraft und ein gutes neues Jahr 2024

Expand full comment

Lieber Gandalf!

Das ist eine sehr schöne "Definition", da kann ich mitgehen. :)

Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass man nicht mehr in der Erde wühlen muss, wenn man bereits geerdet ist.

Zum Glück, denn mein Garten ist dermaßen verwildert, dass es nicht mehr viel wurzelfreie Erde gibt. in der ich wühlen kann.

Liebe Grüße und auch dir alles Gute! :)

Expand full comment

Spannende Frage, tiefe Einsichten kann ich dir hier noch nicht geben, da mein Verständnis in diesem Bereich auch noch limitiert ist. Aber vielleicht geht es ja gerade darum zu merken, dass man in dieser Welt. In einem limitierten Körper, umgeben von limitierten Gesetzen, Mächten etc. ist. Ich glaube, eine gewisse Anpassung ans System braucht es, aber man soll sich halt nicht in den Regeln usw. verlieren oder daran festklammern, denke ich. Sport hilft meiner Meinung nach stark für die Erdung. Ich werde in meinem Newsletter nächstens versuchen, verschiedene Praktiken aufzulisten, um hier mehr Klarheit zu bekommen.

Expand full comment

Mir hat Sport noch nie geholfen, aber Menschen sind ja verschieden und jetzt mit 70 reicht es mir, dass ich körperlich beweglich bin.

Ja, es bleibt einem wenig anderes übrig, als sich zumindest leicht anzupassen, wenn man nicht grade im Wald leben will.

Die Frage ist eben, wie weit sollte sie gehen?

Und bedeutet Erdung überhaupt, ans System angepasst zu sein?

Vielleicht können Egons Kollegen sich mal dazu äußern - das würde mich sehr freuen. :)

Expand full comment

Liebe Beate-Maria,

Nein, das glaube ich nicht.

Ich kann hier meine persönliche Erfahrung darstellen. Persönlich war es mir eigentlich immer wohl, mit dem System zu schwimmen. Das klappt aber seit mindestens 1 Jahr einfach nicht mehr. Ich fühle mich wie aus dem System gedrückt.

Wie bei einer Zahnpastatube. Es wird alles ,,ausgedrückt,, was noch drin ist. Obwohl friedliebend gab es Situationen vor Gericht/ Schule/ Behörden / Polizei, wo ich mich echt frage, was mache ich hier? Wo ist der Sinn dahinter?

Wenn ich wüsste, wohin ich dedrückt werde, wäre es einfacher.

Ich würde also gerne mitschwimmen, aber es scheint mir, nicht mehr gewollt zu sein. So wie mir, geht es sicherlich auch Anderen. Also einfach Klappe halten und aussitzen erscheint mir nicht mehr drin zu liegen. Aber die Natur ist unser Zu Hause, unser Schutz, wir sind mit ihr Verbunden und sie kann uns auch heilen. Dies sollten wir im 2024 nicht vergessen.

Alles Liebe Allen

Expand full comment

Liebe Theresia!

Danke für das Mitteilen deiner Erfahrung! :)

Interessant - mir selbst ist das nie wirklich gelungen, mitzuschwimmen.

Heute frage ich mich, ob es nicht besser gewesen wäre, jedenfalls finanziell...

Vielleicht hätte es aber nicht viel gebracht, nach finanzieller Sicherheit zu streben.

Es gibt ja auch genug Menschen, die 's getan und trotzdem alles verloren haben...

Und die Zeit, die man für 's Anschaffen aufwendet, geht einem dann für Anderes verloren.

Es kommt natürlich darauf an, was man tief drin will - wenn man etwas gerne tut, was allgemein gebraucht wird, ist es gut und richtig, mitzuschwimmen.

Auch dir alles Liebe! :)

Expand full comment

Die Zeit der Confort-zone ist vorbeit und wir sind gefragt als Individuen, als Mensch aufzutreten und mit unserem Kopf zu denken, sich nicht meht manipulieren lassen von wem auch immer!

Je schneller wir das verstehen desto besser für uns!!! Alles Gute!

Expand full comment

Ich möchte folgendes anmerken:

Dass die Ukraine zerfallen wird und sich die Nachbarstaaten Teile der Ukraine unter den Nagel reißen werden, war bereits Mitte 2023, wenn nicht schon frührer, klar. Schon allein aus der Logik heraus. Dass dies Egons geistige Kollegen bestätigen, ist nur so eine Art Funfact.

Hinsichtlich Polen wird es insofern interessant, da Polen immer noch nahezu komplett Ostdeutschland unter Verwaltung hat und bisher nicht daran denkt (oder verdrängt) diese Gebiete Deutschland zurückzugeben.

Selensky selbst sagte mal sinngemäß, fällt die Ukraine, fällt die EU und die NATO. Diese Aussage ist auch folgerichtig logisch und wird eintreten.

Bzgl. Houthis: Fällt keinem auf, dass es gar nicht um die Houthis geht? Die Houthis sind gesteuerte Marionetten. Es geht um Saudi-Arabien. Saudi-Arabien will den BRICS-Staaten beitreten und wem passt dies nicht? Den USA!

Die Schiffe sind rund um Saudi-Arabien positioniert. Und die USA vertreten die Ansicht, dass all das Öl ihnen gehört, nur das es halt in anderen Länder sich befindet.

Wenn ich ein Admin in diesem holografischen Super-Virtual-Reality-Spiel der geistigen Welt wäre, und wenn auch nur hier im Abschnitt unseres Sonnensystem, würde ich knallhart bzgl. USA & Co. und gewissen Kräften durchgreifen. Cheater und Griefer kann ich nicht leiden. Da ich keiner bin, heißt es weiterhin tatenlos zusehen und zur Kenntnis nehmen, was so an Ver-rücktem geschieht, und zur geistigen Entspannung bzw. Ablenkung in die Natur gehen oder irgendwie kreativ sein.

Expand full comment

Wird es überhaupt noch lange Staaten geben?

Immerhin sterben mehr Menschen als früher, es werden noch weniger Kinder geboren und viele Menschen sind krank und können nicht mehr arbeiten.

Um den Staat aufrechtzuerhalten, braucht es aber Menschen, die da mitwirken.

Auch KIs funktionieren nicht einfach so.

Was geschieht, wenn die Menschheit mehrheitlich bemerkt, dass sie reduziert werden soll, bzw sogar schon reduziert wird?

Wird sie dann noch Staaten wollen?

Expand full comment

Ich glaube schon. Diese Satanisten wollen zwar die Menschheit reduzieren und unterjochen, aber wem nützt es außer Dritten? Aber das ist nur ihr feuchter Traum. Es wird nicht zu einer starken Reduktion kommen, dafür sind zu viele ungeimpft. Zumal die Seele mächtiger ist, als man so glaubt, und diese verfolgt ihre eigene Interessen.

Übrigens, die aktuellen KIs sind keine, solange diese auf einer Von-Neumann-Architektur basieren. Es sind entweder Chat-Bots oder Expertensysteme, basierend auf neuronalen Systemen.

Expand full comment

Zu den KIs:

Ja, sehe ich auch so, intelligent sind die Teile ja nun wirklich nicht und sie sind leicht zu identifizieren, wenn man die richtigen Fragen stellt.

Expand full comment

Es wird nicht zu einer starken Reduktion kommen, dafür sind zu viele ungeimpft. "

Wirklich? Also in meinem Umfeld schätze ich die Impfquote bei über 90%

das sind absolute Ausnahmen welche ungeimpft sind. Da hat das System ganze Arbeit geleistet mit Zuckerbrot und Peitsche, bis hin zur Nötigung und Erpressung.

Mag sein, dass es Gegenden gibt wo die Impfquote niedriger ist, aber Bundesweit sind mindestens 80 % geimpft.

Expand full comment

Ok, in Bremen z.B. waren die Impfquoten sehr hoch. Aber nicht jede Plörre war extrem toxisch. Nikotin-Plaster wirken hier wohl recht gut. Und die Menschheit ist nicht Deutschland.

Solange der Besatzungszustand sich nicht ändert, wird sich wohl bei den Schafen nichts ändern. Die Systemmedien werden alles Unternehmen, dass die Wahrheit nur sehr sehr langsam aufgedeckt wird.

Expand full comment

Hm...

Ich kenne zwei Durchgaben, die ich sehr ernst nehme, die sich unabhängig voneinander zum Thema Reduktion geäußert haben.

Und zwar heißt es da in der einen, dass sich die Erde erholen muss und dass sich deshalb in den nächsten zehntausend Jahren keine neuen Seelen inkarnieren werden.

Darum gab es auch diesen extremen Bevölkerungszuwachs, weil viele Seelen die letzte Gelegenheit noch nutzen wollten, sich zu inkarnieren.

Von der anderen Quelle wurde gesagt, dass die Menschheit reduziert werden wird, indem Gifte in ihr Blut eingebracht werden.

Diese Quelle bezog sich zwar vornehmlich auf unfruchtbar machende Rauschgifte, aber das war in den 1970ern und vielleicht sollte die Menschheit eher nicht insgesamt gewarnt werden.

Wen es interessiert - Quelle Nr 1 sind die Durchgaben, die von Varda Hasselmann empfangen wurden.

Ich meine, es steht in "Junge Seelen - alte Seelen".

Quelle Nr 2 sind die Durchgaben in "Von drüben - Band I" von Eva Herrman.

Nicht zu verwechseln mit der heutigen Eva Hermann.

Expand full comment

Ist mit "neuen Seelen" vielleicht weiteren Seelen gemeint? Ich persönlich habe eher den Eindruck, dass ich in der geistigen Welt mit falschen Versprechungen über den Tisch gezogen wurde. Dürfte bei vielen sich so ähnlich anfühlen.

Mit Gift im Blut können auch Pestizide, Weichmacher etc. gemeint sein, da diese Stoffe sich nagativ auf die Fortpflanzung auswirken.

Expand full comment

Mit "neuen" Seelen sind Seelen gemeint, die sich das erste Mal hier inkarnieren.

Sie sind also nur hier neu.

In den Durchgaben, von denen ich schrieb, wurde nichts versprochen, da wurde nur berichtet, bzw beschrieben.

In der geistigen Welt gibt 's halt auch solche und solche.

Deshalb hat viellicht Jesus darauf hingewiesen, dass man die Geister prüfen soll.

Ich hab auch Bücher mit Durchgaben, die ich nur einmal und nie wieder gelesen habe.

Aber dafür lese ich andere immer wieder.

Zu Pestiziden, Weichmacher etc. : Ja, stimmt - die machen auch unfruchtrbar.

Aber seit den Impfungen hat es noch mal einen starken Einbruch gegeben.

Es gibt jetzt auch mehr Totgeburten als früher.

Jedenfalls, wenn man diversen Berichten von Hebammen glauben kann...

Expand full comment

ein Aspekt der neuen Seelen - Bewusstsein als teil von ALLES WAS IST "arbeitet" sich durch alle Bereiche der physischen Welt vom Kristallinen, über Einzeller, Pflanzen zu Tieren. Herdentieren Haustieren ... die Schlafschafe sind keine zufällige Metapher.

Dolores Cannon berichtete ausgiebig darüber aus den Tiefenhypnotischen Sitzungen mit den Erfahrungen ihrer Klienten. Bertha Dudde hier Stichworte "Neue Erde" mit sehr ergiebigen Durchsagen.

Bewusstsein kann auch wieder in die niederen Bereiche zurückversetzt werden - da sind die Buddhisten Experten mit den Eis/Gesteins/Feuerhöllen.

Die neuen Seelen sind also schon länger hier und haben erfahrungen in den niederen Daseinsbereichen gemacht.

Das menschliche Dasein in einer barbarischen 3D Welt hat so seine karmischen Fallstricke.

Expand full comment

Hallo Beate-Maria,

"Was geschieht, wenn die Menschheit mehrheitlich bemerkt, dass sie reduziert werden soll, bzw sogar schon reduziert wird?"

Das wird wohleher nicht geschehen, die Masse ist derart verblendet die werden sich bis zuletzt selbst belügen. Das ist zumindest wohl auch einfacher als zu zugeben alles falsch gemacht zu haben. Dies erfordert Charakterstärke, welche die Meisten nicht besitzen.

Selbst wenn Sie merken sollten, werden sie bereitwillig die Schuld bei Trump, Putin oder AfD suchen und finden. Bei denen wird auch keine Aufdeckung funktionieren, weil sie sich einreden das ist alles nur üble Rechte Hetzpropaganda welche unsere guten Qualitätsmedien und Politiker verleumden.

Expand full comment

Hallo Gandalf!

Nanu, ich hab den Eindruck, dass immer mehr aufwachen.

Ok, es dauert, bis auch die letzte üble Wahrheit durchgedrungen ist...

Kann ich auch verstehen.

Wenn ich mir vorstelle, ich hätte mir das Zeug injizieren lassen, dann wär 's doch der totale Horror, zu merken, dass ich damit vernichtet werden soll...

Da würde ich womöglich auch lange verdrängen wollen.

Expand full comment

Nanu, ich hab den Eindruck, dass immer mehr aufwachen."

Liebe Beate-Maria, diesen Eindruck teile ich nicht. Nun ja vielleicht liegt es an meinem Umfeld. Klar das bei den Machenschaften der sogenannten Regierung nicht mehr alle jubeln versteht sich.

Aber grundsätlich realisieren, was für ein bösartiger Betrug abläuft und sich das dann auch noch selbst eingestehen, davon sind 80% (eher mehr) weit entfernt.

Die würden nur aufwachen wenn es Glockenhelle Schläge lässt. Aber genau das will man ja anscheinend nicht, da man den Schafen Gelegenheit geben will aufzuwachen. Da beißt sich die Sache in den Schwanz.

aber die werden das Land 2024 derart abfackeln, dass einige es sich nicht mehr schön reden können.

Expand full comment
Dez 25, 2023·Dez 25, 2023 bearbeitet

Lieber Gandalf!

Seltsam, aber vielleicht bedienen wir uns sehr unterschiedlicher Medien.

Momentan stehen zB die Bauern auf - kriegst du das eigentlich mit?

Am 8. Januar soll 's einen "Gender"streik geben.

Zum "General"... darf man nämlich nicht aufrufen.

In den Umfragen sind immer weniger Menschen mit der Regierung einverstanden, ich meine, inzwischen um die 70%.

Da kann man doch nicht mehr von einer Masse an Systemhörigen sprechen - oder?

Expand full comment

Liebe Beate Maria,

sicher bekomme ich das mit. Aber das verstehe ich nicht unter aufwachen. Werden bei den Bauern Morgen die Streichungen zurück genommen, schlaffen die meisten wieder friedlich weiter.

Es ist ein Unterschied ob jemand persönlich getroffen wird und deshalb verständlicherweise sauer ist, oder

ob jemand das böse Spiel grundsätlich erkennt und ohne auch persönlich betroffen zu sein das Verbrechersystem ablehnt.

Ich befürchte halt leider, dass auch dieser bauernaufstand nicht mehr wird als ein Sturm im Wasserglas(hatten wir übrigens schon öfters, fast unbemerkt)

War übrigens neulich direkt betroffen von den tollen Aktionen der Bauern=Straße blockieren um Mitmenschen die zur Arbeit müssen zu schikanieren, oder Menschen mit dringenden Arztterminen, Notfälle welche ins Krankenhaus müssen, usw.

Wie toll finden es wohl Kranke und Alte wenn Ärzte Schwestern oder Pflegepersonal nicht zur Arbeit kommen kann.

Sowas ist für mich nicht aufwachen, sondern nur dumm.

Die sollen Behörden, Parlamente, Regierungsitze, Parteieinrichtungen usw. blockieren und Nicht ihre Mitbürger.

Toll wenn man etwas unternimmt, aber nicht ohne vorher zu denken.

Übrigens wird bereits überall zum Generalstreik aufgerufen, interessiert aber die noch immer gut verdienennden Massen nicht.

Weißt Du Eva- Maria, nicht mehr mit der Regierung einverstanden zu sein ist ja einfach, aber hat Null mit aufwachen zu tun.

Wenn ich dann schon höre nächstes mal wählen wir dann wieder CDU dann wird alles gut, weiß ich genau mit wem ich es zu tun habe.

Deshalb funktioniert dieses System seit 70 Jahren so wunderbar.

Guter Bulle böser Bulle. Wer auch immer an der Regierung ist verarscht die Bevölkerung, die Oposition macht dann voll auf Verständnis für die Bürger, wird gewählt und ein paar Jahre später geht es wieder anders rum.

Das ist Bauerntheater mit volksverdummung pur.

Solange die Menschen nicht begreifen, dass es völlig egal ist ob sie rot, grün, schwar oder gelb wählen, da die Alle von den gleichen Puppenmeistern geführt werden, solange ändert sich nichts.

Aber wirkliche Änderungen wollen eben 80- 90% auch gar nicht, wenn man persönlich mit denen redet.

Alle soll so weiter gehen nur die sollen die unangenehmen Dinge die anderen treffen.

Ich könnte Dir Sachen erzählen...ah....

Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt......

Expand full comment

Herzlichen Dank für Deinen Beitrag lieber Egon, er bestätigt mir meine Lebensentwicklung und warum es mich wo hinzieht und ich was tue und was ich wahrnehme. Ich wünsche uns allen Gottes Segen, Kraft und Klarheit für jetzt und in der Zeit. Alles Liebe Sandra

Expand full comment

Lieber Egon,

Herzlichen Dank, ich freue mich über jeden deiner Artikel.

24.12 morgens hatte ich einen Traum. Ich habe mit ,,jemanden,, eine mir bekannte Straße mit einigen Häusern aus einer entfernten Lage angeschaut. Dabei merkte ich an, dass einige Häuser aber eine ,,falsche,, Farbe hätten. Es hiess daraufhin:,, Nein, in dieser Welt haben sie diese Farbe."

Ich fühlte mich überrascht und faziniert. Etwas später im Traum erkundigte ich alte, unbenutzte Räume in einem fremden Haus. Darin hatte es aber viel Ekliges und Ratten. Diese bemerkten mich und kamen um mich anzugreifen. Ratten, Würmer und Morast....

Da erwachte ich. Es ist noch ein Kampf, im Grossen wie im Persönlichen. Aber ich freue mich auf 2024. Wir werden das schon irgendwie hinkriegen.

Allen hier wünsche ich ein schönes und spannendes 2024. Es wird ein Jahr sein, in dem klar wird was zu tun ist. Nur so ein Gefühl.

Alles Liebe euch

Expand full comment

Guten morgen, ich wuerde gerne wissen was aus Italien wird, hier ist es auche ziemliche schlim

Expand full comment

Hei Manuel - eure Präsidentin hat doch neue Gesetze erlassen für Pasta und Brot ohne Insektenmehl.

Ein schöner Anfang den Untergang der italienischen Esskultur ab zu wenden.

Ihr habt den Untergang Roms überlebt und werdet ganz bestimmt einen würdigen Platz in der Neuen Menscheit einnehmen.

Wo sollen wir denn bitteschön Urlaub machen, wenn bella Italia schlapp macht auf dem Wege?

ziemliche schlim - Kopf hoch und durch mit der Vespa - wir sehen uns am anderen Ende des Tunnels - da scheint die Sonne und der Himmel ist blau wie das Meer

Expand full comment

Lieber Egon. Danke für deine Ausführungen. Wir stehen vor grossen Erneuerungen. Ich hoffe inständig, dass deine Angabe, dass in 5-10 Jahren die Konflikte nicht mehr mit Kriegen ausgefochten werden, eintreffen wird. Das wäre eine Bedingungen für unglaubliche Dinge, die danach möglich wären, weil dies eine Voraussetzung ist, um sie freizugeben. Dazu gehören zB Energie, die für alle in unerschöpflicher Weise vorhanden ist. Für alle - nicht nur für die Reichen. Diese Technologie wird erst freigegeben, wenn die Menschen beschliessen, Konflikte nicht mehr mit Waffen auszutragen. Diese Information stammt von Benjamin Creme, der dies in den 80-er und 90-er Jahren bekanntgab. Es stehen schöne Zeiten bevor, aber davor rumpelt es halt noch. Alles Gute!

Expand full comment

Die Auswirkungen auf Deine Person und die resultierenden Empfehlungen gelten immer, wenn Du mit Dir angebunden und authentisch leben willst. Man könnte dies auch Universalempfehlungen nennen. Die Analyse kann auch gut mit der Deagel-Liste synchronisiert werden. Für den Bereich der totalen Sonnenfinsternis sehe ich keine Beeinträchtigungen von Mexiko, Erdbeben einmal ausgenommen .

Ich wünsche viele gute Kontakte für 2024.

Lebe grenzenlos!

Expand full comment

Fiesta Mexicana - bei Erdbeben must du tanzen und springen ...

ABER lebe grenzenlos wird bald vorbei sein - der verrückte Gringo wird wieder weiter Zaun bauen.

Prostata!

Expand full comment

ERDUNG scheint ja ein grosses Thema zu sein. Dazu fällt mir ein:

- wirklich in der Natur sein, vielleicht sogar barfuss

- in einem echten Gewässer/Fluss/See baden oder auch nur mit den Füssen drin stehn

- warum nicht ein Bad nehmen zu Hause, wenn es noch eine Badewanne gibt?

- wie wärs mit Sauna

- etwas Reales erschaffen - handwerklich - es kann auch Essen zubereiten sein

- alles aufräumen, sortieren, ausmisten, umräumen, neudekorieren ...

UND die tägliche Meditation gehört unbedingt dazu. In welcher Form auch immer. Mittlerweile müsste jeder eine Form finden und diese geschickt anpassen.

Tun was gut tut!

DIE Lebensformel schlechthin für Menschen aller coleur:

Act always on your highest excitement

at any given moment

with the best of your abilities

and NO insisting on a specific outcome

Quelle - Bashar/Daryl Anka

Ich habe das "Glück", dass mich mein Lebensweg 2016 nach 10 Jahren aus Hong Kong/Südostasien wieder nach Deutschland geführt hat. Die geistige Welt (die mir bereits bekannt war) hat damals kräftig mitgewirkt, wie ich belustigt feststellen und sogar beobachten konnte.

Und während unserem Gordon Smith Seminar in Salzburg im Sommer 2017 hat mir mein verstorbener Vater klar und deutlich in medialer Übung mitgeteilt- alles ist genau so richtig. Nicht dass ich mir das so ausgemalt hatte im Frühjahr 2016. ICH hatte andere Pläne.

Wenn ich heute zurückschaue Ende 2023, dann kann ich nur staunen und feststellen, dass ALLES richtig war, auch das, was sich damals gar nicht richtig angefühlt hat.

Mit dieser Erfahrung betrachte ich auch heute meine ICH Realität. die grössere von mir wahrnehmbare WIR Realität, die Region, das Land etc bis zur weltweiten perversen Geopolitik so weit es mir möglich ist.

Und betrachte es immer unter der Prämisse einer gewissen Richtigkeit für die Entwicklung in Richtung NEUE MENSCHHEIT.

Den Fahrplan habe ich an einen Balken gepinnt hier im 200 Jahre alten 4 Ständer Fachwerkhof. Einfach damit ich es nicht vergesse.

Anna Selma "kichert" immer über die esotherisch Abgehobenen.

Ich nenne es pragmatischen Realismus. Und ab und zu ein wenig abheben und fliegen gehört auch dazu.

Expand full comment

Mir fiel noch ein: Kontakt zum eigenen Körper halten, bzw aufnehmen, wenn noch nicht geschehen.

Der Körper ist nämlich DAS Bindeglied zu Mutter Erde, er besteht ausschließlich aus ihren Stoffen.

Viele Menschen sind nicht gut mit ihrem Körper verbunden und spüren ihn kaum.

Da hebt es sich recht leicht ab....

Es hat auch noch den Vorteil, dass man auf keinerlei Hilfsmittel angewiesen ist, man kann es überall machen.

Das Einzige, was man braucht, ist die eigene Aufmerksamkeit.

Expand full comment

Lieber Egon, dir, der Wasserfrau und deinen Kollegen ganz herzlichen Dank für die neuen Infos. Für mich ist alles stimmig. Ich finde die Hinweise zur Erdung sehr wichtig. Wenn man in Verbindung mit der geistigen Welt und der 3D-Realität im ausgewogenen Verhältnis steht, kann einem nicht viel passieren. Und alles, was ich im Moment nicht verstehe, lege ich in der Schublade ab. Gute Idee. Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr, es wird bestimmt nicht langweilig.

Expand full comment