93 Kommentare

Vielleicht der wichtigste Aspekt im Umgang mit den eigenen Schatten ist es, nicht nur eigene Traumata zu lösen und zu integrieren (also aus der Opferrolle heraus), sondern vor allem auch das zu sehen, was man selbst an Schlimmem verursacht hat. Da möchte man meist am wenigsten hinschauen. Das verursacht großen Schmerz, aber ist dieser einmal integriert, können die kosmischen Veränderungen einen nicht so sehr aus der Bahn werfen. Denn sollten solche Realisierungen über einen selbst auf einmal und ohne Vorbereitung kommen, so kann man womöglich daran zerbrechen.

Expand full comment

Nicht nur nicht geholfen werden wollen ... Die Irren mit den wirren Absichten legen noch mehrere Zähne zu, schniefen soviel Koks wie nur reingeht, und verabschieden sich mit einem lauten 3fach Wumms.

Ob "Biden" (der demente hilflose aber kriegsheile Frontmann), Netanyahu (mit dem Rücken zur Wand), Zelensky (der schniefende bettelnde Kokser aus Kiev) ... nicht nur wollen sie sich nicht retten oder helfen lassen, hier gehts mit Volldampf in den Abgrund.

Und den Doppel-Wumms Kanzler holen nun die grössten Finanzskandale seit WK2 ein. Cum-Ex und Wirecard lügen und vertuschen--- wenn das kein Karma ist!

Und wie im Grossen so im Kleinen folgt die gehirngewaschene, suizidale, dopamingeile digitale Gefolgschaft auf Propaganda-Steroiden und jeder möchte ganz vorne mit dabei sein. Es wird geschubst und gedrängelt als gäbe es kein Morgen mehr.

Einfach nur irre.

Und alles passt aus einer Metasicht auf menschliches DaSein als geistiges Wesen verkörpert in dieser grossartigen Zeit des grossen Zeitenwandels.

Danke Egon für diese klare Botschaft der Kollegen/innen. Wir haben Segel gesetzt und unsere Armada aus kleinen Segel-Boten hat Rückenwind mit Kurs Neue Menschheit.

Expand full comment

Danke!

Das sind gute Nachrichten!

Ich warte schon sehr lange darauf, dass die Dinge mal so richtig in Bewegung kommen...

Man kann ja schließlich nur den eigenen Teil aufräumen.

Expand full comment

Danke dir für diesen ausführlichen Beitrag. Ich sehe eigentlich alles genauso, und fühle das auch sehr ähnlich. Zusätzlich sind meine Träume enorm intensiv und lebendig, oft mit verborgenen Botschaften, die ich noch nicht entschlüsseln konnte. Der letzte war eine Art "Virus" der sich ausbreitete und viel stärker wurde, ich nehme an, es war Angst. Ich sah auf einem Display, wie der Virus (die Angst) exponentiell wuchs und Ende 24 schon fast das Maximum erreicht hatte. Natürlich nur ein Traum, und kann auf viele Arten interpretiert werden, aber trotzdem spannend.

Expand full comment

"2024 wird auch das Jahr sein, wo sich die Übersterblichkeit weiter steigern wird."

Diese läuft ja bereits seither auf Hochtouren. Was aber fast noch schlimmer ist, ständig hört man überall von Menschen selbst, oder über Familienangehörige, Kollegen usw. "Alle paar Wochen ein paar Wochen krank" oder "eigentlich nie richtig gesund" und das von Leuten welche selber von sich sagen sie wären früher eigentlcih nie krank gewesen. Ein Zusammenhang zur impfung wird natürlich nicht hergestellt. Das kann ja nicht sein, wo das doch von unserer guten, dämonkratischen Regierung kam.

Ich schätze ein Drittel der Bevölkerung mittlerweile als Dauerhaft krank ein.

Habe die Tage meinen ehemals (bis vor 2 Jahren) besten Freund aus Kindertagen getroffen.

Unsere Wege trennten sich während Corona endgültig, da er leider auch zu einem Vollnarren und Impffanatiker mutiert ist. Abgezeichnet hat es sich aber bereits länger da wir uns in völlig unterschiedliche Richtungen entwickel haben und er und seine Frau halt Mittlerweile zur Fraktion, Party, feiern, saufen, Skifahren und Urlaub gehören, womit ich als wesentlichen Lebensinhalt nichts anfangen kann.

Habe ihn gefragt ob sie über den Jahreswechsel mal wieder im Urlaub waren (was die letzten 10 Jahre eigentlich fast immer der Fall war).

Er meinte wieso, sie wären noch nie über Silvester im Urlaub gewesen, außer einmal Skifahren.

Das schlimme ist, der meinte das Ernst.

Mir scheint da ist die Schlumpfung schon dabei die Festplatte zu löschen.

Erchreckend was aus Menschen geworden ist, welche über Jahrzehnte mal enge Freunde waren.

Noch besser kann man die Weltentrennung wohl nicht beschreiben oder besser gesagt erfahren?

Das Jahr 2024 geht jedenfalls an allen Fronten schon "gut" los!

Expand full comment

Lieber Gandalf,

Von einer Praxisassistentin, sie sind im Schnitt drei Mal länger krank, als noch letztes Jahr. Scheint also real.

Und komisch gewordene Freunde, habe ich auch. Man trauert um einen Menschen, der eigentlich noch lebt. Ich möchte nicht tratschen, und auch nicht sensationsgeil wirken, aber ich kann diese Gefühle/Befürchtungen nur wenigen gegenüber äussern.

Alles Liebe

Expand full comment

"Man trauert um einen Menschen, der eigentlich noch lebt." Das trifft es total!!! Du sprichst meine Gedanken aus. Und es sind viele, um die man trauern muss. Die komisch gewordenen "lebenden Toten" haben damit auch gar kein Problem, sondern wir, die das Ganze betrachten und anders denken und fühlen.

Wenn das der sogenannte Aufstiegsprozess sein soll, könnte ich gerne darauf verzichten.

Expand full comment

»„Alle paar Wochen ein paar Wochen krank“ oder „eigentlich nie richtig gesund“ und das von Leuten welche selber von sich sagen sie wären früher eigentlcih nie krank gewesen.«

Hallo, mein Lieber, das trifft auch auf mich zu, obwohl ich mir nicht den »Kampfstoff« injizieren ließ. Da muss noch etwas anderes im Gange sein.

Expand full comment

Moin Katja - die jetzige Energiewelle drückt alles raus, wie im Artikel beschrieben. Der physische Körper braucht viel Ruhe und sehr bewusstes auswählen von Nährstoffen und Flüssigkeiten.

Ja da ist noch viel mehr im Gange, als wir uns so gemeinhin vorstellen können.

Wie sagten noch die Kollegen zu Egon bzgl der Neuen Menscheit - stelle es dir bitte nicht vor.

Stellen wir uns doch einfach mal vor - kein Krieg mehr, keine Rüstung, keine Hetze, keine Korruption mehr, keine strukturelle Gewalt, kein profitorientiertes Krankheitssystem, keine Agro-Chemie usw.

saubere Energiewandler für alle Lebensbereiche, sauberes Wasser, wirklich gesunde Lebensmittel, wirkliche Heilung usw.

Es betrifft ALLE Bereiche unseres Leben. Das ist derzeit so gut wie unmöglich, sich das vor zu stellen im Sinne "Für Alle Geltend".

Da stehen wir am Anfang eines ganz grossen Zeitenwandels, der mit irgendeinem faschistoiden RESET Geschwafel gar nichts zu tun hat.

In diesem Sinne können wir uns "nur" täglich bemühen, gemeinsam mit Anderen, Schritt zu halten, die grossen Paradigmen zu thematisieren und in das Leben zu integrieren.

Wir werden komplett gefordert - körperlich und geistig. Da gibt es kein Zurück mehr in die alte Komfortzone. Aber wir hier sind uns doch bewusst, dass es sich auf jeden Fall lohnen wird, diesen Weg mit zu gehen. Oder?

Expand full comment

Moin Ulrich, ja, das ist eben die Frage. Sind es allein kosmische Energien, die auf den Körper einwirken, oder Energiewaffen, Chemtrails, Pestizide oder gar Shedding. Ich bin hier bspw. umzingelt von zum Teil Geboosterten und halte mich nur noch mit Nährstoffen und Vitaminen über Wasser, die zwar noch eine gewisse Wirkung zeigen, aber längst nicht mehr die, wie noch vor Jahren, als ich im Winter fit war, während andere flach lagen. In jedem Fall hast Du aber Recht: In den letzten Tagen ist mir mehr und mehr bewusst geworden, dass sich das Durchhalten lohnt.

Expand full comment

Liebe Catja, Zweifel fressen sehr viel Energie, da verpufft auch die Wirkung von Hilfsmahßnahmen wie Vitamine und so. Wenn Du Dir KLAR bist was Du willst und Deinen Weg festlegst, können auch die Hilfsmahßnahmen wieder wirken. Ich richte mich bei Bedarf mehrmals täglich aus, veranker mich im Hier une Jetzt und in meinem Herzen und frage mich was mir wirklich wichtig ist und wo ich hin will. Je mehr Du durch fremde Energiefelder läufst oder "reinziehst", desto öfter die Ausrichtung. Deinen Kurs festlegen und halten liegt zu 100% in Deinem Verantwortungbereich.

Sei von Herzen gegrüßt, Sabine

Expand full comment

Hi Catja!

ALLES, was auf uns einwirkt, ist kosmisch!

Es gibt nämlich nichts, was NICHT zum Kosmos gehört - wie sollte das auch gehen?

Das Außen ist nur eine Widerspiegelung des Inneren, also schaust du vielleicht mal, wovon du dich in deinem Leben psychisch vergiftet gefühlt hast und akzeptiere das giftige Gefühl, so gut du kannst.

Du wirst sehen, das hilft.

Natürlich nicht auf einmal - schließlich haben wir im Leben durchaus Einiges abbekommen und waren vermutlich auch selber immer mal wieder giftig.

Expand full comment

Es gibt sokche Phasen im Leben.

Ich hatte das auch einige Jahre lang, manchmal kam ich kaum die Treppe hoch, so schwach war ich.

Ich habe nichts gemacht, außer mich ausgeruht und geschont, so gut es ging.

Zum Arzt gehe ich sowieso nicht, da wurde mir noch nie geholfen.

Ja, irgendwann ging es dann wieder aufwärts und heute mit 70 bin ich wieder recht fit.

Könnte es sein, dass sie sich oft übergangen haben?

Ich meine damit, dass sie gearbeitet haben, obwohl Sie krank waren oder zumindest ruhebedürftig?

Expand full comment

Hallo Beate-Maria, ich würde sagen, in genau so einer Phase befinde ich mich, aber diese Phase hält schon etliche Jahre an. Von unerklärlichen Infekten war ich schon Ende 2019, also vor der Lügenpandemie, befallen, nur waren die Abstände zwischen den Rückfällen damals wesentlich größer als heute. Davor habe ich in meinem Job so viel gearbeitet, dass ich berentet werden musste wegen Burnout, CFS und einigem mehr. Davon habe ich mich bis heute nicht erholt, die Akkus sind ständig leer. Die wenigen Tage, an denen ich mal einen Energieschub habe, nutze ich, um alles zu erledigen, was liegen geblieben ist. Das liegt auch meiner Beobachtung nach am Wetter. Heute haben wir zum Beispiel schönsten Sonnenschein nach wochenlanger Dunkelflaute und mir geht's für meine Verhältnisse richtig gut. Also, ran an die Arbeit :-) Liebe Grüße

Expand full comment

Hallo Catja!

Ja, bei mir hat 's auch viele Jahre gedauert, ich kann 's dir nachfühlen.

Gut, dass du berentet bist, da kannst du dir viel Ruhe gönnen!

Gute Besserung und liebe Grüße

Expand full comment

Hallo Catja,

solche Symptome wie Du sie beschreibst können sehr viele Ursachen haben!

Das kann energetische Gründe haben, Strahlungen aller Art, Besetzungen (ohne dies je selbst zu merken), das könne folgen von Vergiftungen sein (im Grunde ist vom Wasser, über die Nahrung bis zur Zahnpasta ja alles verseucht.

Das kann auch ein Mineralstoffmangel sein, vieles was du da an Vitaminne und Mineralstoffen kaufen kannst, hat Null Wirkung, oder ist gar schädlich, oder wird falsch verwendet.

Das sind alles sehr komplexe Themen.

Das was die Geimpften haben ist eine Art Aids, deshalb sollten die alle mal nen Aidstest machen, die würden sehr verwundert sein.

In wieweit Du dich auch ohne eigene Impfung anstecken kannst ist noch eine Frage wo die Ansichten auseinander gehen.

Ich weiß natürlich nicht welches medizinischen Wissen Du hast, bzw. welche Helfer. Aber ich würde Dir raten Dir qualifizierte Hilfe zu suchen.

Vielleicht findest diese sogar hier auf dem Blog.

Liebe Grüße und alles Gute

Expand full comment

Guten Morgen Gandolf,

genau auch meine Erfahrungen, die ich immer öfter bei meinen Mitarbeitern feststelle. Diese Woche wieder live erlebt. Ich lege meinem langjährigen Mitarbeiter eine Zeichnung vor, erkläre kurz, er sagt es wäre alles klar, bin dann für 6 Stunden weg, komme zurück, wundere mich warum die zwei Kurven für das Geländer noch da liegen obwohl das Geländer fertig sein soll. Ich frage wie, das Geländer ist fertig ?, du hast doch die zwei Kurven gebogen für das Geländer. Er schaut mich an als könne er die Welt nicht mehr verstehen ? Ich kam mir vor als wäre ich in einer Blase und meine Worte kämen nicht richtig an. Das war eine relativ einfache Aufgabe. Er ist schon lange im Betrieb, ich stelle immer öfter fest das Sachen die aus meiner Sicht einfach und klar sind so gesehen werden als hätte man noch nie was davon gehört. Das wird noch ein schönes Theater wenn es so weitergeht. Zum Krankenstand, ich beschäftige 4 Mitarbeiter, davon haben 3 seit 2020 einen Krankenstand von durchschnittlich 40 Tagen pro Jahr.

Expand full comment

Hallo Werner,

diese Erfahrungen machne momentan wohl leider viele. Ich nehme an die drei Mitarbeiter sind Mehrfach Impftäter? Wie ist der Status des vierten Mitarbeiters mit wenig Krankentagen wohl, ungeimpft? Oder einfach nur Schwein gehabt, da nur die Impfung mit Kochsalzlösung erhalten?

Der massive Ausfall an Arbeitskräften wird der letzte Dolchstoß für die deutsche Wirtschaft sein. Wir werden ganz klar auf den völligen Zusammenbruch hingesteuert und 2/3 merken das bis heute noch nicht einmal. Deren Sorge ist nur die AfD, ansonsten Trump oder Putin.

Expand full comment

Ja genau, die mehrfach geimpften haben die meisten Probleme und vor allem Gedächnisprobleme. Ich hatte jedem gesagt lasst die Finger davon, aber kein Erfolg bis auf einen, der hat allerdings die ersten 7 Lebensjahre in Rußland verbracht und noch Familie dort, der war besser informiert. Ich habe einen creativen Beruf der mir Spaß macht sonst hätte ich wohl schon aufgehört, ich stelle mir aber immer öfter die Frage ob ich besser alleine arbeite, dann muß ich zwar viele Kunden abweisen, aber ich wäre frei von vielen Problemen. Zur Zeit kommt man sich manchmal vor wie in einer Werkstatt für betreutes Arbeiten.

Expand full comment

Wenn ich eine Gesamtbevölkerung von 80 mio annehme und 20% sind ungeimpft, so wären 64 mio 1 bis 4-fach geimpft.

Wenn ich nun weiter annehme, dass 15% der Chargen (vgl. RA Tobias Ulbrich) bis zum Tod führen können, also von ständiger Erkältung bis zum Tod, so sind nach vier Impfungen noch rund 33 mio ohne Beschwerden und 31 mio mit Symptomen. Also sind 36,5 % der Gesamtbevölkerung krankgespritzt worden, also jeder Dritte !!!!!

Expand full comment

Hallo Gandalf, hör mal in dieses Video rein von Herman & Popp

https://www.youtube.com/watch?v=cHTTfC0TkbM

Dort wird gleich am Anfang vom Auslöschen der Erinnerungen gesprochen. Ich möchte das nicht weiter ausführen, bin gerade zu kaputt. Hör einfach selbst rein bei Interesse, das könnte eine Erklärung sein für die befremdliche Reaktion von deinem langjährigen Freund.

Expand full comment

Lieber Egon, danke für Deine Informationen aus der geistigen Welt. Ich empfinde auch, dass es weiter turbulent wird. Gleichzeitig habe ich sozusagen das Licht der Hoffnung im Herzen. Wir sind tatsächlich in einer Wende und ich fühle, dass es gut wird

Retten kann man tatsächlich niemanden. Daran überhebt man sich garantiert. Aber begleiten, helfen und für den anderen da sein kann man schon und wichtig dabei ist, dass man ihm nicht die Selbstverantwortung nimmt. Das ist nur übergriffig und raubt dem anderen die Möglichkeit zur eigenen Anstrengung. Aber ich weiß, wie schwer es ist den anderen seine Fehler machen zu lassen. LG Sigrid

Expand full comment

Gleich zum Anfang mal etwas zum Thema retten.

Nun es kommt vorallem darauf an was man darunter versteht! Retten im Sinne von, dass Du die Probleme für Andere löst oder deren Rechnung bezahlst, wird nicht funktionieren.

Man kann aber Menschen durchaus dadurch retten, dass man diesen beim Aufwachen hilft, Ihnne die Chance gibt sich selbst zu retten in dem man Ihnen hilft den Weg zu finden in der Nacht. Ratschläge gibt und Ihnen hilfreich zur Seite steht. Ob Sie die Hilfe annehmen oder lieber Beratungsresistent bleiben ist dann Ihre Entscheidung.

Zum ewige Thema, dass wir nur zun warten brauchen bis uns jemand rettet, läuft es meiner Ansicht nach genau so wie oben beschrieben ab.

Man wird uns Brücken bauen über reißende Flüsse, drüber gehen müssen wir dann aber schon selbst.

Im übrigen werden hier durchaus noch positive Mächte massiv eingreifen, nicht um Dekadenzler zu retten, sondern aus anderen Gründen, wie der Rettung von Mutter Erde, oder das begleichen von alten Rechnungen.

Dennoch werden wir, wenn wir nicht zur "Fraktion "ismirallesegal" gehören von dieser indirekten Hilkfe profitieren. Vermutlich wird aber auch einem Teil der Menschen persönlich geholfen werden, in dem man Ihnen die Hand reicht, zugreifen....... naja ihr wisst schon!

Expand full comment

hallo Gandalf

die Welt am Draht - wir als geistige Wesen agierend mit den von uns gewählten menschlichen Körpern in der Zeit des "Grossen Zeitenwandels" auch SHIFT genannt.

Das bedeutet, dass wir "nur" einen bedingten freien Willen haben, bedingt durch Epochen, Kulturraum eingebettet in soziale Strukturen wie Familien, Dorfgemeinschaft etc.

Wenn nun "Energetische Einflüsse" die Psyche der Menschheit beeinflussen in der hier mehrfach im Detail beschriebenen Art und Weise müssen wir doch NUR das Momentum nutzen für eine Entwicklung Richtung Klarheit, Wahrheit, Wissen und Weisheit und der Fähigkeit damit die physischen Handlungen aus zu richten.

Hier bekommen wir Perspektiven und Hinweise. Diese können wir integrieren, mit Anderen diskutieren und gemeinsam mit den Anderen in Handlungen umsetzen. Wenn dann diese gemeinsamen Handlungen wirklich sinnvoll sind, können sich andere Individuen anschliessen.

In diesem Sinne können wir sehr gut beobachten, dass mit der Plandemie viele Initiativen entstanden sind. Menschen, die wir vorher nicht gekannt haben, waren mutig und haben ihre Stimme erhoben und sich gezeigt.

Der Geist ist aus der Flasche und die Zahnpasta wird niemals mehr zurück in die Tube "gehen".

Manche stehen vor reissenden Flüssen, manche wandern durch endlose Landschaften und wiederum andere sind da, wo sie sind, gut und sicher. Letztlich alles Metaphern. Die Welt wird sich schneller wandeln, als wir es als Gewohnheitstierchen so gewohnt sind.

Gerne erinnere ich mich an 1989. Der Mauerfall ging dann irgendwann ganz schnell ... und wer heute vor dem Brandenburger Tor steht, muss sich sehr anstrengen, sich eine Mauer vor zu stellen - von dort hier um die Ecke mit Aussichtsplattform da hinten wieder abknickend und dann nach da hinten verschwindend - was wiederum eine Metapher ist.

Expand full comment

Hallo Gandalf!

Ich glaube nicht, dass die Erde gerettet werden muss.

Die kann sich gut selbst wehren, wenn nötig.

Wenn, dann müssen wir uns selbst retten, nämlich dafür sorgen, dass unsere Lebensgrundlagen erhalten bleiben.

Liebe Grüße

Expand full comment

"Ich glaube nicht, dass die Erde gerettet werden muss."

Liebe Beate-Maria ich fürchte in dem Punkt liegst Du völlig falsch, die Erde benötigt dringend Rettung vor den vielen Irren welche Sie bewohnen und diesen wunderbaren Ort durch Habgier, Bösartigkeit und Dummheit zerstören. Deshalb wird von übergeordneten Mächten auch der Erde geholfen und nicht unbedingt deren Bewohnern.

Expand full comment

Lieber Gandalf!

Ja, Rettung benötigen wir, aber für uns selbst.

Die Erde kratzt das nicht, was wir uns selbst antun.

Sie hat jede Menge Katastrophen, Aussterbewellen, Dinosaurier und kosmische Einflüsse überstanden.

Wenn wir uns selbst auslöschen, betreten halt andere Lebewesen das Feld.

Expand full comment

Liebe Beate-Marie; Bitte verzeih die Einmischung. Ich nehme die Erde als fühlendes Wesen wahr und alles was auf und in ihr geschieht nimmt sie wahr. Ich bewundere sie immer wieder das sie das schafft auszuhalten was hier an Gruseligkeiten gedacht und getan wird. Mit anderen Worten, was hier geschieht, auch was wir uns selbst antun, kratzt sie sehr.

Sei von Herzen gegrüßt, Sabine

Expand full comment

Liebe Sabine!

Da gibt es nichts zu verzeihen, ich freue mich, wenn jemand antwortet und gleiche Meinung muss auch nicht sein.

Ich selbst nehme die Erde nicht in ihrer Gesamtheit wahr, kann also auch nicht sagen, ob sie fühlt oder nicht.

Sicher fühlt sie aber nicht so wie wir, denn es wäre ja ein Leichtes für sie, die Brutstätten der Naturverseuchung und - vernichtung ruckzuck auszuschalten.

Ein paar Sinklöcher an den richtigen Stellen würden ja schon genügen und ihr stehen ja noch ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung.

Herzliche Grüße zurück und noch einen schönen Tag!

Expand full comment

Der Feuerkreis stellt sich für mich als die Ausdehnung des Galaktrischen Zentrums mit seinen Feuerfunken dar. Es bahnt die Frequenz für ein aufstrebendes Zeitalter. Also, den Amerikanern fängt der Hintern an zu brennen. Aus der astrologischen Perspektive betrachtet, erobert der Mars als Pionier neuen Boden. Erinnert mich etwas aus dem Buch "Der Herr der Ringe!".

Expand full comment

@Egon könntest du nicht bei deinen kollegen mal nachfragen, warum sich die deutschen (z.b. deutsche männer) nicht wehren (z.b. gegen die schändung ihrer frauen)? dieses rückgratlose, unterwürfige duckmäusertum aller deutschen frauen und männer, diese lethargie etc. das ist doch nicht mehr normal. das sag ich als deutscher. das ist doch wie verhext. was deine kollegen zu dieser lethargie der deutschen sagen, würde mich brennend interessieren. es müssen ja nicht gleich französische verhältnisse sein. aber diese lethargie ist nicht mehr zu erklären.

vielen dank und gruß

Expand full comment

Lieber Matt,

die Deutschen und im erweiterten Sinn der deutschsprachige Raum wurde mit Fernsehen, Radio und Musik über Frequenzen hypnotisiert. Den Menschen wurde damit das kritische, logische Denken aberzogen durch diese Programmierung. Mit dieser Programmierung wurde ein Teil des Gedächnitnisses umgangen und ein Teil wurde überschrieben. Um diesen Angriff besser zu verstehen lohnen sich die beiden Videos von Thomas Kasunic:

Macht der Medien (1) - Der Einfluss der Massenmedien auf die Gesellschaft

https://www.youtube.com/watch?v=84pKYQdSItU

Macht der Medien (2) - Musik - die okkulte Agenda Mindcontrol - Und sie sind doch in unseren Köpfen

https://youtu.be/e2xUiawGGoQ

Herzliche Grüße

Wilhelm

Expand full comment

Ich bin in den 70iger in die Pubertät gekommen. Damals liefen die Mädels mit Miniröcken und Hot Pants rum. Das war schon toll. Doch wissen wollten die meisten von mir nix. Kein Auto, kein Geld, keine Drogen, ich konnte denen nichts bieten. Natürlich bin ich dennoch den Mädels nachgelaufen. Einer meiner Spitznamen war "Brunfti". Nun denn, nach einigen Jahren hatte ich keine Lust mehr den Mädels hinterher zu laufen. Dann in den 80igern ging das Schimpfen über die Männer in den Medien los. "Notgeil" und Beleidigungen dieser Art waren überall zu hören. Man müsste natürlich dann beweisen dass man kein "Mann" war. Also Stricken lernen oder Häkeln. Der Höhepunkt ist jetzt erreicht. Man muss sich um-operieren lassen. Wenn man sich so Deutsche Serien Krimis anschaut dann sind da oftmals böse Männer die Frauen missbrauchen als Haupt Motive drin.

Warum sollte man als Mann dann sich verkloppen lassen wenn man denen zur Hilfe eilt? Ich meine das nicht persönlich sondern als übergeordnete Verhaltensweise. Meiner Beobachtung nach haben "die Männer" irgendwann in den späten 80igern oder frühen 90igern als Spezies kleine Lust mehr gehabt den Mädels nachzulaufen. Damit geht dann auch daher, dass "die Männer" eben Frauen nicht mehr beschützen. Also die anonymen. Wahrscheinlich noch die eigene Frau. Aber das war es dann auch schon.

Expand full comment

Ich denke Du verwechselst Deutsche mit bewohnern der BRD.

Mag für Dich vielleciht das gleiche sein, ist es aber nicht.

Deutscher ist man nicht weil man die Sprache kann und einen BRD Papierfetzen hat wo man als Personal geoutet wird.

Deutsch zu sein hat neben Abstammung, auch sehr viel mit Geisteshaltung und Charakter zu tun. Stichwort Ehre!

Ich habe bisher noch keinen Deutschen getroffen auf welchen Deine Beschreibung passt.

Meine Meinung, Du darfst es gerne anders sehen.

Expand full comment

@Gandalf Ich bin indigener deutscher und ich rede ausschließlich von indigenen deutschen, die deutscher abstammung seind etc pp. ich rede nicht von migranten. wir allen leben in der brd, wie das rechtlich einzuordnen ist, ist haarspalterei. wie oben beschrieben macht sich der indigene deutsche ja schon ins hemd, wenn einer rächts sagt plus den weiteren dingen, die ich oben erwähnt habe. wenn du zu dem eigentlichen thema nichts produktives beitragen kannst, dann lass es bitte. allein diese haarspalterei zwischen mensch und person beantwortet meine frage nicht.

Expand full comment

Leider,hast Du wohl nicht wirklich gelesen was ich geschreiben habe, von Mensch und Person stand da nichts. SONDERN:

"Deutsch zu sein hat neben Abstammung, auch sehr viel mit Geisteshaltung und Charakter zu tun. Stichwort Ehre!"

Macht aber nichts, ich bitte um Entschuldigung für die Störung, werde dich sicher nicht weiter beachten.

Expand full comment

sie haben mich nicht verstanden. sie haben anscheinend ein falsches ehrgefühl. ehre heißt nicht, tatenlos, duckmäuserisch alles hinzunehmen. ansonsten könnte sie ihren beitrag und die bedeutung von ehre näher erklären.

Expand full comment
Jan 8·Jan 8 bearbeitet

"aller Deutschen" ist ja wohl wirklich total übertrieben!

Der deutsche Volkscharakter ist sehr geduldig, aber wenn ihm mal der Kragen platzt, dann richtig.

Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=syYJedAi6Dw

Ich nehme nicht an, dass die Proteste heute schon alles bereinigen werden, es könnte einen zähen und langwierigen Kampf geben - aber der Mensch denkt und Gott lenkt.

Ich hoffe also, dass ich mich irre und dass es schnell geht.

Expand full comment

"Das Ganze wird für die USA und für Israel in einem riesen Desaster enden."

Finde ich grundsätlich eine gute Nachricht, wenn das böseste Land bzw. die drei bösen Länder ihre Quittung für 100 Jahre schwerste Verbrechen bekommen.

Leider, ist es halt immer so dass die eigentlich Schuldigen nur eine kleine Gruppe sind, die meisten sind einfach nur dumme bequeme mitläufer und ein anderer teil sogar unschuldig weil Gegner des Verbrechersydikats.

Um alle unschuldigen Menschen und die armen Tiere welche leider auch immer die leidtragenden für die Verbrechen der Menschen sind, empfinde ich großes Mitgefühl und Bedauern und bitte um größtmöglichen Schutz für Unschuldige. Der Rest soll bekommen was er bestellt hat.

Was ich bis heute nicht nachvollziehen kann weshalb nicht ein Enthauptungsschlag gegen die paar Hundert Finsterlinge plus deren engstes Umfeld Tausende von Verbrechern durchgeführt wird, welcher dann die meisten Probleme der Welt schlagartig beendet.

Expand full comment

"Was ich bis heute nicht nachvollziehen kann weshalb nicht ein Enthauptungsschlag gegen die paar Hundert Finsterlinge plus deren engstes Umfeld Tausende von Verbrechern durchgeführt wird, welcher dann die meisten Probleme der Welt schlagartig beendet."

Das frage ich mich auch immer wieder.

Die einzige Antwort, die mir plausibel erscheint, lautet:

Es ist so gewollt!

Wir brauchen das "Böse", um uns daran zu entwickeln.

Wenn wir nur paradiesische Zustände wollten, bräuchten wir uns nicht zu inkarnieren.

Und ohne Herausforderungen würden wir uns zu Tode langweilen.

Expand full comment

Dass die Lebensschulden bereits in diesem Leben beglichen werden müssen stelle ich bei mir schon seit vielen Jahren fest. Und finde es auch gut so.

Ich habe im Gegenteil nie verstanden warum man die Rechnung für seine Taten immer erst in den nächsten Leben bekommen wird. In einem neuen Leben in dem du dir im Normalfall nicht bewusst bist warum du für etwas vermeintlich ungerecht bestraft oder ohne Grund „Glück „ hast und belohnt wirst.

Ich fände einen Artikel mit deiner Meinung spannend wie du das siehst, warum bisher erst im nächsten Leben die Rechnung beglichen wurde.

Expand full comment

Karma kommt immer auch sofort zurück.

Expand full comment

Dann müsste auch Positives sofort belohnt werden? Passiert aber leider nicht.

Expand full comment

Doch. Lebe einfach nach FEEL.

Expand full comment

bezüglich dem hier aktiven "Bot-Terroristen" Clarence Wilhelm Spangle. der sich anschickt die Sache hier AUFZUMISCHEN und zu DISKREDITIEREN

lieber Egon! es führt kein Weg dran vorbei ... aber in diesen völlig durchknallenden Zeiten braucht es ein Mindestmass an Moderation

DANKE

Expand full comment

Ein guter Tipp,

I'm Hinduismus gibt es die

3 Unreinheiten des Geistes

man kann auch treffender Negativitäten des Geistes sagen. Es sind

1. Verblendung

Das ist wenn man sich selber anders sieht als es in der Realität der Fall ist.

Ausdruck davon ist Überheblichkeit und arroganter Stolz.

2. Anhaftung

Das Habenwollen und das daran Kleben. Ausdruck davon ist z. B.

Gier, Sucht.

3. Aversion

Etwas nicht Habenwollen, Ausdruck davon z. B.

Hass

Alle dies 3 Negativitäten verletzt jeder Mensch Tagtäglich. Das geht immer mit starken Emotionen/Gefühlen einher.

Meist laufen dies Prozesse unbewußt ab.

Eine urmeditation von Buddha, Vipassana, beschäftigt sich mit dieser Problematik.

Der erste Schritt ist sich dieser Prozesse bewußt zu werden und die Bewußtheit zu üben.

All diese 3 Unreinheiten des Geistes, beginnen im Geist, das heißt in unserem Denken. Sobald wir Erkennen, dass wir negativ Denken, lassen wir es los und denken positiv weiter.

Kommen nun alte verdrängte negative Erlebnisse in unseren Gedanken hoch, erkennen wir sie bewußt an und sagen, ach ja das war 1, 2 oder 3 der Unreinheiten, lachen darüber und lassen sie los.

Hier wer Vipassana ausprobieren bzw. erlernen will, was ich nur allerwärmstens empfehlen kann... 😉😍

https://www.dhamma.org

Liebe Grüße aus Wien Joseph

Expand full comment

Lieber Egon,

danke, für diesen neuen Bericht. Ich freue mich immer sehr, wenn ich von dir neue Einschätzungen erhalte. Ich glaube, dass alles, wirklich alles im Universum Energien sind. Deswegen verstehe ich das von dir geschriebene sehr gut.

Nochmals danke und ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und Gute.

Liebe Grüße Christiane

Expand full comment

Freunde, kommen wir in die Eigenverantwortung und Selbstversorgung. Wir haben das Talent uns selbst zu organisieren.

Expand full comment

Lieber Egon,

danke für Deine Wahrnehmungen und die Weitergabe der Aussagen von der Wasserfrau und den Kollegen. Es geht ans Eingemachte und das ist aus meiner Sicht überfällig und nötig, genauso wie ENDLICH die Eigenverantwortung zu übernehmen. Retten kann man sich nur selbst, wenn man es denn will und was rettend ist, ist so eizigartig wie der Blickwinkel eines Jeden.

Mögen Mut und Klarheit einem Jeden den Weg zur Wahrhaftigkeit eröffnen, so er will.

Expand full comment

Sehe gerade, dass es noch eine Sigrid gibt, dann füge ich meinen zweiten Namen hinzu: Sigrid Margarete

Expand full comment